Eine der Anfahrtskizzen

Zissel zischt fränkisch

Abschlussprüfung | Mai 2010 | sabine-skibbe.de/abschlusspruefung

Für die Privatbrauerei Zissel galt es einen Webauftritt zu gestalten und umzusetzen, der sich an eine heimische und junge Zielgruppe richtet. Folgende Funktionalitäten sollten realisert werden:

  • Auf der Startseite erfolgt eine Abfrage, ob der Besucher bereits 16 Jahre alt ist oder nicht.
  • Beim erstmaligen Aufruf des Menüpunkts "Einkehren", erscheint ein Pop-Up-Fenster mit einem Link zum Gewinnspiel. Falls der Nutzer dieses Fenster nicht selbst schließt, schließt es sich automatisch nach einigen Sekunden.
  • Das Gewinnspiel besteht aus drei Seiten: Einer Begrüßung, gefolgt von zwei Fragen und einem Kontaktformular im Anschluss.

Um die Thematik Bier zu veranschaulichen, sollte Gold in meiner Gestaltung nicht fehlen. Es steht für die Sonne, die für das Heranreifen der Zutaten nötig ist und vermittelt, zurückhaltend eingesetzt, einen wertvollen Charakter. Harmonische Ergänzung findet das Gold durch das helle Beige im Hintergrund. Das Grün steht für die Heimatverbundenheit.

Ich habe mich bewusst gegen den Einsatz von Blau und Rauten für den Hauptauftritt entschieden, da hier von einer fränkischen Brauerei die Rede ist und Franken bekanntlich verschnupft reagieren, wenn sie als Bayern betitelt werden. Eine Ausnahme bildet die Gestaltung rund um das Gewinnspiel zur Veranstaltung „BayronMan“.

Da sich der Auftritt an eine sehr breite Altersgruppe wendet, habe ich einen sehr einfachen Grundaufbau gewählt, mit einer links angeordneten Navigation. Um nun aber eine markante Gestaltung zu schaffen und auch die junge Generation ansprechen zu können, habe ich die sonst entweder sehr filigran oder sehr geometrisch umgesetzten Hopfendolden mit Blattwerk und Ähren einfach mal sehr grob mit locker kolorierten Bleistiftzeichnungen umgesetzt..

Und welche passt zu Ihnen?

Beratertool für Brillenmodelle für den Fachbereich Augenoptik des BSZ Bau und Technik Dresden | www.bsz-bau-und-technik.de unter Berufsschule/ Augenoptik/Beratertool | Winter 2009 bis Frühjahr 2010

Im 3. Lehrjahr wurden in der Berufsschule Projektgruppen aus Mediengestalter- und Druckerlehrlingen gebildet. In den fiktiv gegründeten Werbeagenturen gestalteten wir eigene Geschäftsdrucksachen und bearbeiteten einen Kundenauftrag.

Der Kunde unserer Agentur war der Fachbereich Augenoptik des BSZ. Ziel aller zu erstellenden Werbesachen sollte es sein, das Interesse an der Ausbildung zum Augenoptiker zu wecken und das BSZ als kompetenten Ausbildungspartner zu zeigen.

Während die meisten Kollegen im Printbereich tätig waren, galt es auch ein digitales Produkt zu erstellen. Aus Vorschlägen von allen Beteiligten entstand die Idee, ein Beratertool zu schaffen, mit dem es möglich ist, verschiedenartige Brillen aufzuprobieren und sich über deren Eignung für verschiedene Gesichtsformen zu informieren.

Mein Aufgabengebiet umfasste dabei vorrangig die Konzeption und Gestaltung, aber auch die Umsetzung von Nebenprodukten. Mein Kollege übernahm die Umsetzung des Produktes in Adobe Flash und dessen Einbindung in die Schulwebsite.

Meine Aufgaben im Detail:

  • Gestaltung des Layouts unter Berücksichtigung des Designs der Schulwebsite,
  • Idee und Umsetzung zweier Flashbanner,
  • Recherche und Aufbereitung der Vorschauportraits,
  • Aufbereitung der freigestellten Brillenmodelle für die einzelnen Verwendungszwecke,
  • Verfassen und gestalten einer Bedienungsanleitung
  • Präsentation des digitalen Produkts vor Lehrern, Ausbildern und Schülern

Ein traumhaftes Projekt

Website-Relaunch für Hermann Brautmoden aus Lauchhammer | Sommer bis Herbst 2009 | www.hermannbrautmoden.de

Noch während meiner eigenen Hochzeitsvorbereitungen hatte ich die wunderbare Aufgabe, die Webseite des Brautausstatters Hermann Brautmoden von Grund auf zu überarbeiten.

Mittlerweile hatte ich einen Großteil von "Einstieg in CSS" von Elisabeth Wetsch durchgearbeitet, so dass ich dieses Layout nun mit DIV-Containern umsetzen konnte.

Im Mittelpunkt der Gestaltung stand die Realisierung einer kompakten Galerie für die einzelnen Kollektionen. Die Kundinnen und Kunden sollen bequem darin stöbern können, um bei einem Termin im Geschäft darauf Bezug nehmen zu können.

Im Gegensatz zur alten Website ist diese nun heller und freundlicher. Das Rot/Magenta wurde dazu wieder aufgegriffen, aber dezenter eingesetzt. Die floralen Ornamente im Hintergrund und der Einsatz von Transparenzen schaffen eine Atmosphäre von viel Stoff und Spitze.

www.hermannbrautmoden.de

Urlaub auf der Sonneninsel

Website für das Ferienhaus der Familie Baumann auf der Ostseeinsel Fehmarn | Januar 2008 | www.fehmarn-baumann.de

Nachdem ich im Sommer 2007 durch die Betreung mehrerer Internetauftritte erstmalig mit den Scriptsprachen HTML und CSS in Berührung gekommen war, erhielt ich Anfang 2008 die Chance für eine meiner ersten selbstständig umgesetzten Websites. Neben der Gestaltung und Umsetzung des Layouts – hier noch mittels Tabellen, gehörte auch die Erstellung von Anfahrtskizzen sowie die farbliche Aufbereitung der Grundrisse zum Auftragsumfang.

Ein halbes Jahr später wurde das Werbematerial um Visitenkarten und Flyer ergänzt.

www.fehmarn-baumann.de